Über uns

Was ist eigentlich CREATIVE NATIVE?

Du baust gerne Dinge oder entwirfst und malst gern? Du liebst es, zu fotografieren oder schneidest sogar eigene Filme oder Musikbeiträge? Das machst du, seit du denken kannst oder hast diese Leidenschaft erst vor Kurzem entdeckt? So oder so: Wenn du dich gerade fragst, wie daraus ein echter Beruf werden kann, bist du hier genau richtig!

Mediengestaltung, Bildhauerei, Architektur, Fotografie, Instrumentenbau oder Illustration – so bunt und vielfältig ist die Kultur- und Kreativwirtschaft, die viele spannende, zukunftsweisende, innovative, aber auch traditionsreiche Berufe bietet.

Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten direkt vor deiner Haustür in Hannover und in der Region auf dich warten. Auf dieser Seite kannst du dich informieren und orientieren, welche deiner kreativen und/oder künstlerischen Fähigkeiten und Interessen zu welchen Berufen passen. Wir zeigen dir, wie der echte Arbeitsalltag von Kreativen und Künstler*innen aussieht und was du können und lernen musst, um in deinem Traumjob erfolgreich zu sein.

Creative Native ist ein Kooperationsprojekt der Landeshauptstadt Hannover Sachgebiet Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und dem kreHtiv Netzwerk Hannover e. V. 

Mehr über den Bereich Stadtteilkultur

Der Bereich Stadtteilkultur im Fachbereich Kultur der Landeshauptstadt Hannover bildet mit 10 städtischen und 14 vereinsgetragenen Stadtteilkultureinrichtungen ein Netzwerk in der ganzen Stadt und öffnet allen Einwohner*innen unabhängig von Alter, Herkunft und Geschlecht Orte für Kultur, Bildung und Begegnung.

Über die vielfältigen Angebote und Veranstaltungen hinaus, die in den Stadtteileinrichtungen stattfinden, realisiert die Stadtteilkultur eine Vielzahl von Projekten in Kooperation mit freischaffenden Künstler*innen aus allen Sparten sowie unterschiedlichen Kunst- und Kulturorten in Hannover. Dazu zählen u. a. Musikschulen, Bibliotheken, Museen, Kunstvereine, Theater, Oper, VHS, Schulen, Kitas und weitere Orte.

Eine Herzensangelegenheit und Aufgabe des Bereichs ist die kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche. Ein wesentliches Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an allen Facetten von Ausdrucks- und Kommunikationsformen zu ermöglichen und hierzu nachhaltige, verbindliche Strukturen und Formate zu entwickeln und bereitzustellen.

Nähere Infos zu den Inhalten und Aktivitäten des Fachbereichs: www.stadtteilkultur-hannover.dehttps://www.hannover.de/Kultur-Freizeit/Freizeit-Sport/Freizeiteinrichtungen/Stadtteilkultur/Kulturelle-Kinder-und-Jugendbildung & https://live-apps-hannover.de

Mehr über das kreHtiv Netzwerk

Gemeinsam größer: Über 300 Unternehmen, Freelancer*innen und noch mehr Akteur*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft bilden das inzwischen größte Netzwerk von Kultur- und Kreativschaffenden in Deutschland.

Unsere Mission: Wir beleuchten, unterstützen und vernetzen die professionellen Kultur- und Kreativschaffenden in der Region Hannover. Mit unseren Projekten stärken wir die überregionale Strahlkraft der Region, die Attraktivität für Nachwuchs- und Fachkräfte und etablieren Hannover als kreativen Innovationsstandort. Von Architekturbüro bis Werbeagentur, von Designer*in bis Fotograf*in, von PR-Expert*in bis Dramaturg*in – ob in der Kultur- und Kreativwirtschaft oder in anderen Branchen tätig – wir bringen kreative Köpfe zusammen.

Gegründet wurde unser Netzwerk im Jahr 2011 durch die Wirtschaftsfördergesellschaft hannoverimpuls.

Und wer noch?

Weil wir dieses Vorhaben gar nicht alleine bewältigen möchten und können und starke Akteur*innen in Hannover und der Region haben, die sich ebenfalls mit den Themen auseinandersetzen, könnt ihr euch hier einen Eindruck von unserem Partner*innen-Netzwerk machen.